Angebote zu "Value" (67 Treffer)

Kategorien

Shops

Kort, Peter M.: Optimal Dynamic Investment Poli...
96,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.05.1989, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Optimal Dynamic Investment Policies of a Value Maximizing Firm, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1989, Autor: Kort, Peter M., Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Englisch, Schlagworte: Investition // Investor // Direktinvestition // Wert // materiell // Finanzen, Rubrik: Wirtschaft // Allgemeines, Lexika, Geschichte, Seiten: 200, Informationen: Paperback, Gewicht: 264 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Kreiß:Blenden Wuchern Lamentieren
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.10.2019, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Wie die Betriebswirtschaftslehre zur Verrohung der Gesellschaft beiträgt, Auflage: 1/2019, Autor: Kreiß, Christian/Siebenbrock, Heinz, Verlag: Europa Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abzocke // Arbeit // Arbeitsverdichtung // Arbeitszeit // Ausbeutung // Beschäftigung // Betriebswirtschaftslehre // Burn-out // Bürokratie // BWL // Dieselskandal // Dumpinglohn // Egoismus // Entmenschlichung // EUGT // Geld // Gemeinwohl // Gewinnmaximierung // Gewinnmaximum // Güter // Information // Investition // Konkurrenz // Kontrolle // Lebensdauer // Lebenszeit // Leistungsdruck // Managerkrankheit // Marke // Markenware // Neoliberalismus // Preistreiberei // Pressefreiheit // Produktion // Reparatur // Scheinselbstständigkeit // Shareholder // Shareholder-Value-Konzept // Sozialabbau // Stakeholder // Umweltzerstörung // Verbraucher // Verschleiß // Volkswirtschaftslehre // VWL // Werbung // Werkvertrag // Wirtschaftswissenschaft // Zahlengläubigkeit // Zeitarbeit, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 272 S., Seiten: 272, Format: 2.5 x 22.2 x 14.7 cm, Gewicht: 468 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Kreiß:Blenden Wuchern Lamentieren
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.10.2019, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Wie die Betriebswirtschaftslehre zur Verrohung der Gesellschaft beiträgt, Auflage: 1/2019, Autor: Kreiß, Christian/Siebenbrock, Heinz, Verlag: Europa Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abzocke // Arbeit // Arbeitsverdichtung // Arbeitszeit // Ausbeutung // Beschäftigung // Betriebswirtschaftslehre // Burn-out // Bürokratie // BWL // Dieselskandal // Dumpinglohn // Egoismus // Entmenschlichung // EUGT // Geld // Gemeinwohl // Gewinnmaximierung // Gewinnmaximum // Güter // Information // Investition // Konkurrenz // Kontrolle // Lebensdauer // Lebenszeit // Leistungsdruck // Managerkrankheit // Marke // Markenware // Neoliberalismus // Preistreiberei // Pressefreiheit // Produktion // Reparatur // Scheinselbstständigkeit // Shareholder // Shareholder-Value-Konzept // Sozialabbau // Stakeholder // Umweltzerstörung // Verbraucher // Verschleiß // Volkswirtschaftslehre // VWL // Werbung // Werkvertrag // Wirtschaftswissenschaft // Zahlengläubigkeit // Zeitarbeit, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 272 S., Seiten: 272, Format: 2.5 x 22.2 x 14.7 cm, Gewicht: 468 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Blenden Wuchern Lamentieren
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Weltbild der Betriebswirtschaftslehre - das gilt bedingt in gewissem Maß auch für die Volkswirtschaftslehre - lässt sich in einer Kernaussage zusammenfassen: Gewinnmaximierung. Sie gilt als höchstes Ziel auf Erden, praktisch das gesamte Lehrgebäude baut auf diesem Prinzip auf. Produktionsprozesse, Einkauf, Marketing, Personalwesen, Management, Rechtsform, Investition, Finanzierung, Besteuerung - alle Teilbereiche der Betriebswirtschaftslehre werden dem untergeordnet. Manchmal wird diese axiomatische Grundbedingung subtiler benannt: Economic Value Added (EVA), wertorientierte Unternehmensführung, Shareholder Value, Return on Capital, aber das Ziel ist immer dasselbe: Gewinne bzw. Renditen zu maximieren.Christian Kreiß und Heinz Siebenbrock schildern in "Blenden, Wuchern, Lamentieren", welch gravierende Auswirkungen dieses Prinzip der Gewinnmaximierung auf die verschiedensten Bereiche unseres wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens hat. Es fördert Konkurrenzdenken und egoistisches Verhalten und führt zu Umweltzerstörung, Sozialabbau und einer zunehmenden Verrohung der Gesellschaft. Doch die Autoren zeigen auch ermutigende Alternativen, wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, die Probleme des menschenverachtenden Prinzips der Gewinnmaximierung zu überwinden und es durch menschengerechte Ziele zu ersetzen. Ein Umdenken ist möglich!

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Blenden Wuchern Lamentieren (eBook, ePUB)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Weltbild der Betriebswirtschaftslehre - das gilt bedingt in gewissem Maß auch für die Volkswirtschaftslehre - lässt sich in einer Kernaussage zusammenfassen: Gewinnmaximierung. Sie gilt als höchstes Ziel auf Erden, praktisch das gesamte Lehrgebäude baut auf diesem Prinzip auf. Produktionsprozesse, Einkauf, Marketing, Personalwesen, Management, Rechtsform, Investition, Finanzierung, Besteuerung - alle Teilbereiche der Betriebswirtschaftslehre werden dem untergeordnet. Manchmal wird diese axiomatische Grundbedingung subtiler benannt: Economic Value Added (EVA), wertorientierte Unternehmensführung, Shareholder Value, Return on Capital, aber das Ziel ist immer dasselbe: Gewinne bzw. Renditen zu maximieren. Christian Kreiß und Heinz Siebenbrock schildern in "Blenden, Wuchern, Lamentieren", welch gravierende Auswirkungen dieses Prinzip der Gewinnmaximierung auf die verschiedensten Bereiche unseres wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens hat. Es fördert Konkurrenzdenken und egoistisches Verhalten und führt zu Umweltzerstörung, Sozialabbau und einer zunehmenden Verrohung der Gesellschaft. Doch die Autoren zeigen auch ermutigende Alternativen, wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, die Probleme des menschenverachtenden Prinzips der Gewinnmaximierung zu überwinden und es durch menschengerechte Ziele zu ersetzen. Ein Umdenken ist möglich!

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Blenden Wuchern Lamentieren
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Weltbild der Betriebswirtschaftslehre - das gilt bedingt in gewissem Maß auch für die Volkswirtschaftslehre - lässt sich in einer Kernaussage zusammenfassen: Gewinnmaximierung. Sie gilt als höchstes Ziel auf Erden, praktisch das gesamte Lehrgebäude baut auf diesem Prinzip auf. Produktionsprozesse, Einkauf, Marketing, Personalwesen, Management, Rechtsform, Investition, Finanzierung, Besteuerung - alle Teilbereiche der Betriebswirtschaftslehre werden dem untergeordnet. Manchmal wird diese axiomatische Grundbedingung subtiler benannt: Economic Value Added (EVA), wertorientierte Unternehmensführung, Shareholder Value, Return on Capital, aber das Ziel ist immer dasselbe: Gewinne bzw. Renditen zu maximieren.Christian Kreiß und Heinz Siebenbrock schildern in "Blenden, Wuchern, Lamentieren", welch gravierende Auswirkungen dieses Prinzip der Gewinnmaximierung auf die verschiedensten Bereiche unseres wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens hat. Es fördert Konkurrenzdenken und egoistisches Verhalten und führt zu Umweltzerstörung, Sozialabbau und einer zunehmenden Verrohung der Gesellschaft. Doch die Autoren zeigen auch ermutigende Alternativen, wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, die Probleme des menschenverachtenden Prinzips der Gewinnmaximierung zu überwinden und es durch menschengerechte Ziele zu ersetzen. Ein Umdenken ist möglich!

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Blenden Wuchern Lamentieren (eBook, ePUB)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Weltbild der Betriebswirtschaftslehre - das gilt bedingt in gewissem Maß auch für die Volkswirtschaftslehre - lässt sich in einer Kernaussage zusammenfassen: Gewinnmaximierung. Sie gilt als höchstes Ziel auf Erden, praktisch das gesamte Lehrgebäude baut auf diesem Prinzip auf. Produktionsprozesse, Einkauf, Marketing, Personalwesen, Management, Rechtsform, Investition, Finanzierung, Besteuerung - alle Teilbereiche der Betriebswirtschaftslehre werden dem untergeordnet. Manchmal wird diese axiomatische Grundbedingung subtiler benannt: Economic Value Added (EVA), wertorientierte Unternehmensführung, Shareholder Value, Return on Capital, aber das Ziel ist immer dasselbe: Gewinne bzw. Renditen zu maximieren. Christian Kreiß und Heinz Siebenbrock schildern in "Blenden, Wuchern, Lamentieren", welch gravierende Auswirkungen dieses Prinzip der Gewinnmaximierung auf die verschiedensten Bereiche unseres wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens hat. Es fördert Konkurrenzdenken und egoistisches Verhalten und führt zu Umweltzerstörung, Sozialabbau und einer zunehmenden Verrohung der Gesellschaft. Doch die Autoren zeigen auch ermutigende Alternativen, wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, die Probleme des menschenverachtenden Prinzips der Gewinnmaximierung zu überwinden und es durch menschengerechte Ziele zu ersetzen. Ein Umdenken ist möglich!

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die Erfolgsquote von Mergers & Acquisitions (eB...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,0, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Seminararbeit wurde eine kritische Betrachtung von Mergers & Acquisitions vollzogen. Angefangen mit der Einführung, in der einige Fachbegriffe beschrieben werden, weiter zu den Erfolgsfaktoren von M&A. Außerdem wird auf die Erfolgsmessung von M&A-Transaktionen eingegangen und zum Abschluss gibt es noch eine paar positive und negative Praxisbeispiele. In der bestehenden Mergers & Acquisitions-Forschung und in vielen Studien wird aufgezeigt, dass nur rund die Hälfte aller M&A Deals positiv und gewinnbringend verlaufen, dies wird im veränderten Shareholder Value angezeigt. Aber warum ist die Erfolgsquote so miserabel und an welchen Punkten liegt das? Die folgende Arbeit soll sich mit den Problemstellungen und der Messung der Erfolgskriterien für einen erfolgreichen oder nicht erfolgreichen M&A Deal beschäftigen und die Gründe aufzeigen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die Erfolgsquote von Mergers & Acquisitions (eB...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,0, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Seminararbeit wurde eine kritische Betrachtung von Mergers & Acquisitions vollzogen. Angefangen mit der Einführung, in der einige Fachbegriffe beschrieben werden, weiter zu den Erfolgsfaktoren von M&A. Außerdem wird auf die Erfolgsmessung von M&A-Transaktionen eingegangen und zum Abschluss gibt es noch eine paar positive und negative Praxisbeispiele. In der bestehenden Mergers & Acquisitions-Forschung und in vielen Studien wird aufgezeigt, dass nur rund die Hälfte aller M&A Deals positiv und gewinnbringend verlaufen, dies wird im veränderten Shareholder Value angezeigt. Aber warum ist die Erfolgsquote so miserabel und an welchen Punkten liegt das? Die folgende Arbeit soll sich mit den Problemstellungen und der Messung der Erfolgskriterien für einen erfolgreichen oder nicht erfolgreichen M&A Deal beschäftigen und die Gründe aufzeigen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot