Angebote zu "Ausarbeitung" (51 Treffer)

Kategorien

Shops

Ausarbeitung einer technisch-wirtschaftlich bas...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausarbeitung einer technisch-wirtschaftlich basierenden Entscheidungsgrundlage für die Investition in die Modernisierung der Heizungsanlage bzw. Neuanschaffung ab 15.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Auswirkungen der Beteiligungen von institutione...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,0, Fachhochschule Düsseldorf, Veranstaltung: Projektseminar Thesis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Ausarbeitung bescha¿ftigt sich zuna¿chst mit einer Definition des Begriffs um institutionelle Anleger und geht dann auf die Erla¿uterung von Asset Managern ein, wobei hier konkret das Beispiel um die BlackRock Inc. herangezogen werden soll. Des Weiteren soll mit Hilfe des genannten Beispiels die Beteiligungen der BlackRock Inc. am Deutschen Aktien Index (DAX) erla¿utert sowie gekla¿rt werden, inwiefern diese Auswirkungen auf den Wettbewerb haben ko¿nnten. Die anhaltende Niedrigzinspolitik der Europa¿ischen Zentralbank als Folge der Finanz- und Staatsschuldenkrise im Euroraum fu¿hrt bei Banken und Versicherern zu einem starken Ertragsdruck. Die sich dadurch ergebende Ertragssituation, in der sich neben den konventionellen institutionellen Anlegern, auch andere Kapitalmarktteilnehmer, Vermo¿gensverwalter und Privatleute, befinden, la¿sst vor allem das Gescha¿ft der Institutionen florieren, die vom anhaltenden Trend der niedrigen Zinsen durch das Verlangen an alternativen Investments, profitieren: Investmentbanken und Vermo¿gensverwalter, ihr Gescha¿ft wird maßgeblich durch den Anstieg der Vermo¿genspreise von Aktien und Immobilien und so risikotra¿chtigen Anlagen beeinflusst. Neben den, durch die Niedrigzinspolitik der EZB eventuell bedingten, Risiken, die im Weiteren eine eher untergeordnete Rolle spielen sollen, u¿bersteigt die Summe des weltweit verwalteten Kapitals, der Assets Under Management - kurz AUM - im Jahr 2020 voraussichtlich die Marke um 100 Billionen US-Dollar und la¿sst somit die Frage aufkommen, inwiefern der Ertragsdruck von Marktteilnehmern auch indirekt andere Risiken begu¿nstigt. Diese Arbeit setzt sich dabei vor allem mit mo¿glichen Risiken einer bestimmten Gruppe institutioneller Anleger, den Vermo¿gensverwaltern auseinander und untersucht, ob Beteiligungen des Vermo¿gensverwalters BlackRock ein potentielles Risiko fu¿r den funktionsfa¿higen Wettbewerb bergen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Auswirkungen der Beteiligungen von institutione...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,0, Fachhochschule Düsseldorf, Veranstaltung: Projektseminar Thesis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Ausarbeitung bescha¿ftigt sich zuna¿chst mit einer Definition des Begriffs um institutionelle Anleger und geht dann auf die Erla¿uterung von Asset Managern ein, wobei hier konkret das Beispiel um die BlackRock Inc. herangezogen werden soll. Des Weiteren soll mit Hilfe des genannten Beispiels die Beteiligungen der BlackRock Inc. am Deutschen Aktien Index (DAX) erla¿utert sowie gekla¿rt werden, inwiefern diese Auswirkungen auf den Wettbewerb haben ko¿nnten. Die anhaltende Niedrigzinspolitik der Europa¿ischen Zentralbank als Folge der Finanz- und Staatsschuldenkrise im Euroraum fu¿hrt bei Banken und Versicherern zu einem starken Ertragsdruck. Die sich dadurch ergebende Ertragssituation, in der sich neben den konventionellen institutionellen Anlegern, auch andere Kapitalmarktteilnehmer, Vermo¿gensverwalter und Privatleute, befinden, la¿sst vor allem das Gescha¿ft der Institutionen florieren, die vom anhaltenden Trend der niedrigen Zinsen durch das Verlangen an alternativen Investments, profitieren: Investmentbanken und Vermo¿gensverwalter, ihr Gescha¿ft wird maßgeblich durch den Anstieg der Vermo¿genspreise von Aktien und Immobilien und so risikotra¿chtigen Anlagen beeinflusst. Neben den, durch die Niedrigzinspolitik der EZB eventuell bedingten, Risiken, die im Weiteren eine eher untergeordnete Rolle spielen sollen, u¿bersteigt die Summe des weltweit verwalteten Kapitals, der Assets Under Management - kurz AUM - im Jahr 2020 voraussichtlich die Marke um 100 Billionen US-Dollar und la¿sst somit die Frage aufkommen, inwiefern der Ertragsdruck von Marktteilnehmern auch indirekt andere Risiken begu¿nstigt. Diese Arbeit setzt sich dabei vor allem mit mo¿glichen Risiken einer bestimmten Gruppe institutioneller Anleger, den Vermo¿gensverwaltern auseinander und untersucht, ob Beteiligungen des Vermo¿gensverwalters BlackRock ein potentielles Risiko fu¿r den funktionsfa¿higen Wettbewerb bergen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Ausarbeitung einer technisch-wirtschaftlich bas...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausarbeitung einer technisch-wirtschaftlich basierenden Entscheidungsgrundlage für die Investition in die Modernisierung der Heizungsanlage bzw. Neuanschaffung ab 15.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Crowdfunding als Alternative zur klassischen St...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,0, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Standort Geislingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Crowdfunding verbindet Finanzierung mit dem Gedanken des "Teilens" und "des zusammen Werte Schaffens" und ist eine Finanzierungsform, die in den letzten Jahren, vor allem für junge Unternehmen, sehr an Bedeutung gewonnen hat. Die vorliegende Ausarbeitung soll Jungunternehmern, die eine Alternative zu den klassischen Finanzierungsquellen suchen, sei es weil ihnen diese nicht zur Verfügung stehen, oder weil die damit verbundenen Pflichten und Konsequenzen nicht mit deren Vorstellung einhergehen, als Leitfaden dienen, die für ihr Startup passenden Crowdfunding-Art zu finden.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Genetische Algorithmen zur Findung von Trading ...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,0, Universität Bielefeld (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:Zitate wie von Mark Twain Für Börsenspekulationen ist der Februar einer der gefährlichsten Monate. Die anderen sind Juli, Januar, September, April, November, Mai, März, Juni, Dezember, August und Oktober. sind sinnbildlich für die Schwierigkeit oder sogar vielleicht Unmöglichkeit der Vorhersage von Kursverläufen an den Börsen dieser Welt. Das Ziel aber vieler Börsenanleger, bspw. fast aller Kleinaktionäre, ist es durch steigende Kurse (und Dividenden) möglichst hohe Gewinne an der Börse mitzunehmen, dieses würde durch ein Wissen über die Verläufe der zukünftigen Aktienkurse ermöglicht werden. Danach kann das Ziel als ein Maximierungsproblem des Gewinns dargestellt werden. Diese Arbeit versucht eine bereits kommerziell genutzte Idee zur Vorhersage von Verläufen und damit zur Maximierung näher zu bringen: die Genetischen Algorithmen. Dieses sind Optimierungsverfahren, die einen Suchprozess intelligent lenken.Im Speziellen wird zunächst ein Einblick in die Vielfalt von Börsenanlagestrategien gegeben, hierbei werden u.a. die Buy-and-Hold-Strategie, verschiedene Technische und Fundamentalstrategien erläutert und beurteilt. Nachfolgend wird eine Einführung in die naturanalogen Optimierungsverfahren gegeben, wobei zum einen sämtliche Begrifflichkeiten geklärt werden und zum anderen ein historischer Überblick der Entstehung derartiger Verfahren gegeben wird. Anschließend werden die drei wichtigsten Vertreter der naturanalogen Optimierungsverfahren das Evolutionary Programming, die Evolutionsstrategien, die Genetischen Algorithmen näher gebracht. Nach einer theoretischen Vertiefung vor allem in die Thematik der Genetischen Algorithmen wird ein Modell, dass dieses Verfahren zur Findung von Anlagestrategien verwendet, dargestellt. Weiterhin wird die Programmierung des Verfahrens in der Programmiersprache Java zum Teil erläutert und eine Auswertung der durch die Implementierung gefundenen Daten vorgenommen. Im Speziellen wurden der Untersuchung die Aktienwerte der vergangenen 10 Jahre der Bayer AG, der Bayrischen Motorenwerke AG und der Siemens AG zugrunde gelegt. Die abschließenden Seiten beschäftigen sich mit der Beurteilung sowohl der allgemeinen Genetischen Algorithmen, wie auch mit dem direkt implementierten Modell. Neben der schriftlichen Ausarbeitung beinhaltet die Arbeit das oben bereits genannte und auf jedem Rechner verwendbare Programm und eine Vielzahl von Dateien, in denen die zur Auswertung betrachteten Daten festgehalten sind.Insgesamt wurde bei der Verfassung der Arbeit u.a. unter zur Hilfename von Beispielen darauf geachtet, dass sie auch ohne Vorwissen verständlich ist. Sie ist damit nicht nur eine Bewertung von Verfahren im theoretischen wie empirischen Bereich, sondern eignet sich ebenfalls für Interessenten der naturanalogen Optimierungsverfahren oder auch der Anlagestrategien an den Börsen.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:InhaltsverzeichnisIAbbildungsverzeichnisIIITabellenverzeichnisIIIQuelltextverzeichnisIIIVerzeichnis der Variablen und KonstantenIVAbkürzungsverzeichnisV1.Einleitung12.Problemstellung und Trading Rules23.Naturanaloge Meta-Strategien63.1Evolutionär motivierte Verfahren73.2Grundlagen83.3Die wichtigsten evolutionär motivierten Verfahren133.3.1Evolutionary Programming143.3.2Evolutionsstrategien163.3.3Genetische Algorithmen193.3.3.1Die Arbeitsweise Genetischer Algorithmen203.3.3.2Genetische Programmierung243.4Konvergenzeigenschaften der Verfahren264.Der verwendete Algorithmus zur Findung von Trading Rules284.1Konstruktion der Regeln294.2Fi...

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Return on Investment als Grundlage zur Berechnu...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,2, Hochschule Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Unternehmen sind heutzutage einer ganz anderen Unternehmensumwelt ausgesetzt als noch vor einigen Jahrzenten. Ursache dafür ist, dass mittlerweile in nahezu jeder Branche internationale Märkte herrschen. Die Konkurrenz auf den Märkten wird stetig größer und die Technologie entwickelt sich immer schneller voran. Daher müssen die Unternehmen öfter innovativ tätig werden und ständig ihre Prozesse vorantreiben, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dadurch werden die zu bewältigen Aufgaben immer komplexer, wodurch Routinetätigkeiten abnehmen und die Lösung von Problemstellungen in Projektarbeiten zunimmt.Die Autoren werden sich in der Untersuchung genau mit der Beurteilung dieser Projekte beschäftigen. Dazu wird zunächst einmal eine Definition von Projekten notwendig sein, um sicherzustellen, dass es sich bei den betrachteten Aufgabenstellungen auch um Projekte handelt. Die Problematik besteht anschließend darin eine geeignete Methodik zu finden mit der sich ein Projekt bewerten lässt. Das Ergebnis der Methode sollte dem Anwender zuverlässig aufzeigen, ob es aus Unternehmenssicht sinnvoll ist ein Projekt umzusetzen oder zu verwerfen, bzw. im Nachhinein die Rentabilität eines Projektes anzeigen. Da es diverse Kennzahlen zur Beurteilung von Investitionen gibt, werden die Autoren den Fokus dieser Untersuchung auf den Return on Investment (ROI) legen. Allerdings werden auch weitere Methoden der Investitionsbeurteilung kurz beschrieben, damit die Möglichkeit einer mehrdimensionalen Bewertung von Projekten mit einbezogen wird.Die Ausarbeitung wird von den Autoren im Hinblick auf die Fragestellung und dem damit verbundenem Ziel, ob die Kennzahl ROI zur Beurteilung von Projekten geeignet ist, durchgeführt.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Die Besteuerung von Investmentfonds im Betriebs...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Wirtschafts- und Organisationswissenschaften, Steuerrecht), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Problemstellung:Wenngleich die Besteuerung von inländischen Investmentfonds keine grundlegend neue Problematik darstellt, unterliegt sie trotzdem einem kontinuierlichen Wandel. Dieser ergibt sich zum einen durch neue Rechtsprechungen und zum anderen aus neu erlassenen gesetzlichen Vorschriften, zuletzt beispielsweise durch das vierte Finanzmarktförderungsgesetz vom 21.Juni 2002. Meine Zielsetzung war es, möglichst umfassend sämtliche Fassetten der aktuellen steuerlichen Behandlung von Sondervermögen darzustellen. Dies erschien mir insbesondere deshalb notwendig, da die von mir im Zuge dieser Arbeit herangezogenen literarischen Quellen die Thematik entweder zu oberflächlich behandelten oder sich in spezifischen Fachfragen verloren und somit nur einzelne Aspekte, nicht aber die gesamte Problematik abgedeckt haben. Da die Besteuerung der Investmentfonds ein sehr umfassendes und differenziertes Gebiet ist, die Diplomarbeit aber einen konkreten Umfang nicht überschreiten durfte, wurde es sehr schnell notwendig, die Thematik einzugrenzen und einzelne Aspekte auszuklammern. Folglich beschränkt sich die Betrachtung einzig auf inländische Investmentfonds im Sinne des 1. Kapitels des KAGG sowie, bezüglich der Anleger, auf unbeschränkt steuerpflichtige Anteilsscheininhaber. Da eine Behandlung sämtlicher steuerlicher Spezialvorschriften der einzelnen Kategorien von Sondervermögen zulasten der Nachvollziehbarkeit gegangen wäre, liegen der Betrachtung grundsätzlich die Vorschriften für Wertpapiersondervermögen zu Grunde, welche im Wesentlichen auch für alle anderen Sondervermögen Anwendung finden. Abweichend von diesem Grundgedanken werden besondere Regelungen der anderen Sondervermögen ergänzend angesprochen, sofern sie von größerer Bedeutung sind. Die Thematik der Erbschaft- und Schenkungssteuer hat keinen Eingang in diese Arbeit gefunden. Um aktuelle Diskussionen und evtl. zukünftige Neuerungen mit in die Betrachtung einfließen zu lassen, ergänzen die letzten beiden Kapitel die gesamte Betrachtung in dieser Weise.Gang der Untersuchung:Da die Problematik der Besteuerung von inländischen Investmentfonds sehr unübersichtlich ist, habe ich dieser Arbeit als roten Faden den Fluss der Erträge von der Quelle bis zum Anleger zu Grunde gelegt. Vorab werden im Kapitel Grundlagen allgemeine Aspekte hinsichtlich der Historik sowie der Systematisierung und Ausprägung von Investmentfonds beschrieben. Bei der Bearbeitung der Kernproblematik im Kapitel 3 werden sämtliche potentiellen Steuersubjekte, die in einer logischen Verbindung zum Sondervermögen stehen, ausgehend von der Quelle der Erträge über das Sondervermögen an sich und schließlich den Anteilscheininhabern separat beleuchtet. Dabei werden die in Frage kommenden steuerlichen Aspekte und Steuerarten einzeln behandelt. Auf der Ebene des Anteilscheininhabers, welche den Schwerpunkt der Diplomarbeit darstellt, erfolgt eine weitere Unterteilung in die Behandlung ordentlicher Erträge von ausschüttenden und thesaurierenden Fonds, welche ihrerseits wieder in die steuerlich relevanten Fälle der Anteilscheine im Betriebsvermögen und Privatvermögen untergliedert werden. Bei der konkreten Ausarbeitung erfolgt eingangs grundsätzlich die Behandlung der allgemein relevanteren Gesichtspunkte, bevor eine exakte Abgrenzung der Steuerpflicht einzelner Erträge vorgenommen wird. Die Problematik des Anteilscheininhabers schließt mit der Betrachtung der Erträge aus Veräußerung bzw. Rückgabe der Anteilscheine ab.In den Kapiteln 4 und 5 sollen lediglich andeutungsweise Probleme und Alternativen der steuerlichen Behandlung von Investmentfonds in Deutschland angesprochen werden. Dazu be...

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Finanzprognosen für die Aktienbörse auf der Bas...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Universität Siegen (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Problemstellung:Seit geraumer Zeit haben sich bereits Naturwissenschaftler mit der Chaostheorie befasst, deren Ziel es unter anderem ist, Erklärungen für den Wechsel eines Systems von einem stabilen in einen instabilen, unvorhersehbaren Zustand zu finden. Vor allem in dieser Dekade haben sich Kapitalmarkttheoretiker hervorgetan, die die aus der Chaostheorie entstandenen Ergebnisse aufgriffen und auf die Geschehnisse der Börsen übertrugen. Fraglich ist, ob diese Übertragung zulässig ist oder ob hier zwei prinzipiell unterschiedliche Dinge miteinander kombiniert werden.Die Kritik an den oben genannten Gleichgewichtsmodellen lautet unter anderem, dass sie anscheinend nur in weniger turbulenten Börsenzeiten zu funktionieren scheinen, also gerade dann, wenn die Vermutung eines Gleichgewichts an den Märkten besonders nahe liegt. Was passiert also, wenn die Märkte sich nicht im Ruhezustand oder nahe daran befinden, bzw. wenn die Aktienpreise nicht dem Fair Value entsprechen, sondern weit davon entfernt sind? Betrachtet werden dabei nicht nur die oben genannten Crashs und die daraus möglicherweise resultierenden Unterbewertungen einzelner Aktien, sondern auch mögliche Übertreibungen oder Überbewertungen. Sind chaostheoretische Erkenntnisse nun in der Lage, diese bislang als Anomalien bezeichneten Phänomene zu beschreiben und zu erklären? Welche Methoden wendet die Chaostheorie dazu an? Welche Bedeutung haben chaostheoretische Erkenntnisse für die Praxis? Können diese zweckmäßige Dienste für die Prognosen von Aktienkursen leisten? Welcher Zeitbegriff ist für die Finanzprognose wesentlich?Diese Fragen sollten als Ausgangsbasis für den Fortgang dieser Arbeit dienen. Dabei erhebt diese Ausarbeitung, stets unter Berücksichtigung des Umfanges wie auch der Literaturbasis, keinen Anspruch auf Vollständigkeit, möchte jedoch auf die Beantwortung zumindest ansatzweise hinarbeiten.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:AbbildungsverzeichnisTabellenverzeichnisAbkürzungsverzeichnisSymbolverzeichnis1.Zur Problemstellung12.Zum Gang der Untersuchung33.Zur Begriffsbestimmung53.1Finanzprognose im Sinne der Thematik53.2Chaos im Sinne der Chaostheorie63.2.1Chaotische Eigenschaften in iterierten Funktionssystemen83.2.2Fraktale Eigenschaften in iterierten Funktionssystemen134.Übertragbarkeit der Chaostheorie auf die Aktienbörse194.1Hinterfragung der Modernen Portfoliotheorie194.1.1Hinsichtlich der Markteffizienzhypothese194.1.2Hinsichtlich des Zufallsweges214.1.3Hinsichtlich des Modells rationaler Investoren244.1.4Hinsichtlich der Normalverteilungshypothese von Aktienrenditen274.2Hinterfragung chaotischer Systeme in Aktienkurszeitreihen294.2.1Rückkopplungsanalyse mit Hilfe der Rescaled Range-Methode304.2.2Risikobestimmung und Problemeingrenzung mit der fraktalen Dimension394.2.3Sensitivitätsanalyse mit Hilfe des Lyapunov-Exponenten435.Erklärungsansätze auf der Basis der Chaostheorie475.1Der Aktienmarkt als Katastrophenmodell475.1.1Formulierung des Modells475.1.2Beurteilung des Modells515.2Fraktale Markthypothese als Erklärungsansatz für instabile Märkte535.2.1Formulierung des Modells535.2.2Beurteilung des Modells555.3Koherente Markthypothese als Modell für unterschiedliche Marktzustände575.3.1Formulierung des Modells575.3.2Beurteilung des Modells616.Aktienbewertung und -prognose im Lichte der Chaostheorie646.1Technische Analyse646.2Indikatorfunktion vernetzter Kapitalmärkte656.3Neuronale Vernetzung676.4Spekulative Blasen696.5Ei...

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot